Welcome Las Vegas Ortsschild

Las-Vegas-Urlaub.com

Startseite

Nevada

Nevada wurde 31.10.1864 als Unionstaat der USA aufgenommen – also als 36. Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Als die Spanier, die 1775 ankamen, nannten diese das Gebiet Navada nach dem Wort "nieve", da es sehr Schneereich war.

In Las Vegas stolpert man über den Namen Fremont (Fremont Street). John Fremont und Kit Carson erkundeneten in den 1940er Jahren die Sierra Nevada und das Große Becken.

Die Region ging 1848 an die USA nach den Mexikanisch-Amerikanischen Krieg.

Nevada ist flächenmäßig der siebtgrößte, aber auch der trockenste US-Bundesstaat. Mit der Fläche von 286.330 km2 ist es rund 4mal so groß wie Bayern.

Nevada hat 1907 als erster Bundesstaat das Glücksspiel verboten (Ironie der Geschichte) und im Jahre 1931 das Glückspiel wieder legalisiert. Das viel zusammen mit dem Hoverdamm-Bau und dadurch wurde Las Vegas zur Boom-Town schlechthin. Der an das Glückspiel verbundene Tourismus (Las Vegas, Reno) ist die bedeutendste Einnahmequelle. Die Erlöse aus Glückspiel stellen rund 40% der Steuereinkünfte dar. „The Silver State“ ist der beiname von Nevada. Ob das vom Glückspiel kommt, oder von dem Bergbau und Eisenverhüttung, kann jeder selber erraten.

Große Städte in Nevada: Las Vegas, Reno, Paradise, Henderson, Sunrise Manor Carlson City ist die Hauptstadt.

Fläche: 286.330 km2

StartseiteSeitenanfangKlima in Las Vegas
Las-Vegas-Urlaub.com - anders Las Vegas im Urlaub erleben